SCHWANDORF Vortrag (hybrid) „Orient in Oberbayern: Wie Ludwig II. Goldkuppeln ins Gebirge brachte“

Aus einer Laune heraus wünschte Ludwig II. Mitte des 19. Jahrhunderts einmal, Bayern gegen ein Land im Orient zu vertauschen. Dazu kam es zwar nicht, aber der bayerische König holte sich mit einer Handvoll teils spektakulärer Bauten den Orient beziehungsweise die Vorstellung davon zu sich nach Oberbayern.

Der Linderhofer Themenpark des bayerischen Märchenkönigs

Mit seiner Orientbegeisterung war König Ludwig II. von Bayern ganz „Kind seiner Zeit“. Und doch sticht die in Architektur manifestierte Faszination des Monarchen für Fremdländisches wegen ihrer atmosphärischen Raumerlebnisse unter der Vielzahl weiterer ähnlicher Bauten in Deutschland besonders hervor. Folgen Sie mir zu ausgewählten Beispielen, die auch heute noch existieren – und nach diesem Vortrag mit neuem Wissen bei Frühlingsluft selbst erkundet werden können.

 

Ort und Datum: Donnerstag, 14. März 2024 um 19:00 Uhr vor Ort in Schwandorf (Volkshochschule Schwandorf, Seminarraum 108, Kirchengasse 1) und online: Der Kurs (G5008) findet hybrid statt, d. h. als Präsenzveranstaltung sowie online über Zoom. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie online oder in Präsenz am Kurs teilnehmen möchten. Bei Online-Teilnahme erhalten Sie die Zugangsdaten am Tag der Veranstaltung.

Teilnahmegebühr: 15,00 Euro, ermäßigt 11,00 Euro

Veranstalter/Anmeldung:
Volkshochschule Schwandorf
Telefon 09431 45-5100

WhatsApp 0174 2590712

E-Mail vhs@schwandorf.de
www.vhs.schwandorf.de