Vortrag „Ludwig II. – Der andere König“ für die Vereinigung der Freunde Münchens e.V.

König Ludwig II. von Bayern (1845-1886) war nicht wie die anderen. Der Erbauer der weltberühmten Schlösser Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee wusste es: „Ich bin einfach anders gestimmt als die Mehrheit meiner Mitmenschen“. Wie er auch fern der Welt sein wollte, „die stets mich verkennt und mit der ich mich nie und nimmer befreunden kann und will“. Er reagierte mit einem unzeitgemäßen und religiös verklärten Verständnis vom Königtum, dem er sich ständig würdig erweisen wollte. Diese Fixierung auf das „wahre, echte“ Königsamt bewirkte das Gegenteil. Ludwig II. verlor sich selbst in der Realität eines mäßig mächtigen Staates und wurde 1886 seines Thrones und seines Lebens beraubt. Der Gegensatz zwischen dem eigenen Anspruch eines Königs von Gottes Gnaden und der politischen Notwendigkeit wuchs durch die Unzulänglichkeit, seine poetischen Begabungen mit der Prosa alltäglichen Regierens zu verbinden. Dieser bebilderte Vortrag skizziert die Hintergründe, Entwicklungen und die tödlichen Folgen.

Ort und Datum: Donnerstag, 3. November 2022 um 17:00 Uhr, online (Zoom)

Teilnahmebetrag: 15 Euro.

Bitte melden Sie sich bei der Geschäftsführerin Anna-Maria Greindl unter greindl@freunde-muenchens.de an. Sie erhalten daraufhin die Kontoverbindung zum Überweisen des Teilnahmebetrages.

Der Zugangslink wird einen Tag vor dem Vortrag per E-Mail versendet.

Veranstalter:
Vereinigung der Freunde Münchens e.V.
Geschäftsführung: Anna-Maria Greindl
Lärchenstr. 5c, 83626 Valley
Te. +49 (0)8024 4732-24, Fax: -23
info@freunde-muenchens.de

www.freunde-muenchens.de